„About“ & Regeln

Diesen Weblog habe ich, Stephanie Mayfield, erschaffen, um einen virtuellen Raum für Gedanken zu Feminismus, feministischen Generationen, feministischen Generationenkonflikten und der intergenerativen Auseinandersetzung zwischen den Generationen und Feminismen zu ermöglichen.

Die Idee ist also Austausch, Diskussion und Dialog im Rahmen eines Blogs, was es hoffentlich einfacher macht, als es z.B. auf meiner anderen Website, das virtuelle feministische Zentrum, ist.

Ich hoffe auf einen regen Austausch, in den Kommentaren, mit anderen Schreiber_innen (auf Blogs, in Zeitschriften, Webseiten, etc.) und im mündlichen Dialog. Ich würde mich über Beiträge Anderer hier freuen und/oder die Erlaubnis anderswo erschienener Beiträge, sie auch hier zu veröffentlichen. Letzteres, da nach meiner Erfahrung insbesondere ältere Menschen noch von dem Wirrwarr an Links, anderen Webseiten usw. überfordert sind – also diese „hin und her Springerei“.

Bis auf Weiteres werde ich jedoch alleine darüber entscheiden, was hier veröffentlicht wird und was nicht. Das gilt gleichermaßen für Kommentare wie andere Beiträge. Ich möchte, dass hier möglichst viele thematisch passende Positionen geäußert werden und daher sehe ich mich gezwungen, ein Umfeld zu schaffen, in der dies auch für alle möglich ist. Das bedeutet, dass ich Beiträge nicht veröffentlichen werden, bei welchen ich nach meinem Erfahrungsschatz davon ausgehen muss, dass Menschen diese aufgrund von Gewalt, Diskriminierung, usw. nicht zu Ende lesen werden und sich damit aus der Diskussion verabschieden. Weiterhin heißt „thematisch passend“, dass wenn ich den Zusammenhang zum Thema nicht sehe, ich den Beitrag auch nicht veröffentliche.

Leider werde ich nicht immer verhindern können, dass Menschen aus der Diskussion ausgeschlossen werden – sei es durch meine Moderation oder die Inhalte von meinen Beiträgen und die Anderer. Ich bitte ausdrücklich um Hinweise, wenn das geschieht per Kontaktformular oder Kommentar, hier oder unter dem jeweiligen Eintrag.

Weiterhin freue ich mich auch über Kommentare, die unabhängig von den anderen Kommentaren geschrieben werden. Sei es aus Zeitgründen oder weil die Diskussion „unerträglich“ war. Hier wäre es jedoch toll, wenn im Kommentar vermerkt würde ob überhaupt Kommentare gelesen wurden und falls welche gelesen wurden, welche.

Jetzt kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s